Hoffman institut österreich



Liebst du mich?

Abend-Workshop zum Thema
BEZIEHUNG und PARTNERSCHAFT

07. Februar 2019 18:30 Uhr
in Wien
Beziehung...
kann man nicht kaufen, erdenken oder erzwingen.
Beziehung - ist immer ein Weg.
Wenn wir ihn gehen wollen...
Wir wünschen uns Nähe. Wir möchten gesehen und verstanden werden. Wir möchten, dass man uns schätzt.

Was tue ich selbst dafür? Sehe ich den Menschen neben mir so wie er ist, oder nur meine eigene Vorstellung von ihm?

An diesem Abend erfahren Sie:
- Warum wir oft an einander vorbei reden und streiten, obwohl wir uns nach Harmonie sehnen
- Was für ein Beziehungstyp ich bin
- Und wie konkret ich meine Beziehung verbessern kann.
Der Abend-Workshop
findet am 07.02.2019 um 18:30 Uhr statt.
Es bleiben...
Days
Hours
Minutes
Seconds
Ich habe Fragen und bitte, mich zu kontaktieren
Worum geht es?
Wir spielen Rollen. Wir werden instrumentalisiert und lassen es zu. Und tun das Gleiche. Oft gehen wir mit Menschen wie mit Objekten um.

Schablonen helfen uns zwar, uns in der Gesellschaft schnell zu orientieren, verhindern aber die wirklichen Begegnungen. Und meine Schablonen sind andere als deine. Warum?

Wer kennt das nicht: ein Streit geht los. Ein Wort jagt das nächste, und beide wissen, es geht längst nicht mehr um die Sache. Es sind Erwartungen, nicht ausgesprochene Träume, Rachsucht, Verletzungen, die in beide Richtungen prasseln, schmerzvoll treffen, das Vertrauen zerstören.

Es gibt aber einen Zustand, in dem wir einander in die Augen schauen können und IHN/ SIE auch wirklich sehen: da steht er vor mir, ein Mensch. Mit seinen Ängsten, seiner Geschichte, seinem Wunsch, den bekannten Schmerz zu vermeiden und einfach nur geliebt zu werden, mit seiner Hilflosigkeit. Mit seiner Würde. Dieser Zustand ist möglich, wenn wir uns der eigenen Würde gewahr, mit uns selbst im Reinen sind.
Ist das möglich? Ja.



Was bringt Ihnen dieser Abend?
Sie erfahren:
was Sie daran hindert, eine glückliche Beziehung zu führen
woraus ihre möglicherweise unbewussten Erwartungen bestehen und wie sie zustande kamen
wonach Sie sich in der Beziehung wirklich sehnen, wovon Sie träumen
welche konkreten Schritte Sie gehen können.
Was Sie an diesem Abend NICHT hören werden ist, dass der Partner schuld ist.
Sie erforschen Ihren eigenen Beitrag und lernen ihn/sie uns sich selbst besser zu verstehen.

Damit eine wirklich Begegnung möglich wird.
Wir lieben so sehr unsere Illusionen, dass
wir hinter der Enttäuschung
den eigenen Beitrag nicht sehen wollen.
Organisatorisches
Wann
am Donnerstag,
den 07.02.2019

um 18:30 - ca. 21:00
Wo
in WIEN

Der Ort wird noch
bekannt gegeben.
Preis
10 €
Leiter
Hoffman Trainer, Supervisor und Ausbilder, familylab-Seminarleiter
(bei Jesper Juul gelernt),
Theater- und Dramatherapeut

Holger Dick
Du kannst einen Anderen nicht lieben,
wenn du dich selbst nicht liebst.
Was sagen unsere Teilnehmer
Liebe Daria und Holger, ich sage vom ganzen Herzen Danke! An diesem Abend habe ich verstanden, dass ich die ganze Zeit versuchte, ein besserer Mann zu sein, als es mein Vater war, und habe meine Muster erkannt. Jetzt weiß ich, was ich meiner Frau geben kann, anstatt von ihr zu erwarten. Danke für die hohe Professionalität und Feinfühligkeit!
Dimitri
Unternehmer
Ich habe meine Tendenzen erkannt, wie ich in meiner Beziehung handle und immer die gleiche Rolle spiele, und auch versuche, meinen Mann in eine bestimmte Rolle rein zu quetschen. Und was das mit meiner Kindheit zu tun hat. Ich bin sehr beflügelt nach Hause gefahren und habe festgestellt, dass wenn ich selbst anders reagiere, bewusster, dann ändert sich die ganze Situation. Ich bin kein Opfer, ich kann Verantwortung übernehmen.
Anna Nickel
Ich habe ein neues Bewusstsein für die Mechanik negativer Muster gewonnen und praktische Übungen für mich mitgenommen. Ich habe gelernt, die Verantwortung zu übernehmen, das Positive und Freudvolle in Hinkunft in meine Beziehungen einzuladen und sie zu pflegen und zu nähren. Ich kann mein Leben aktiv gestalten und damit auch verändern.
Beatrix Roedinger
Danke für deine unglaubliche Authentizität und Weisheit, lieber Holger. Ich bin begeistert, wie schnell meine Beziehungs-Verwirrung eine Struktur gewann und wie deutlich ich sehen konnte, dass mein ganzes Beziehungsleben ein Abbild der Beziehung zwischen meinen Eltern war. Jetzt weiß ich, was zu tun ist und habe Zuversicht. Danke für die konkreten Tipps, ich werde sie umsetzen.
Elena
Physikerin
Wer leitet den Abend
Holger Dick
Hoffman Trainer seit über 25 Jahren, Direktor der Hoffman Institute Österreich und Russland, Supervisor und Ausbilder.
Ausbildung in Theater- und Dramatherapie (DGfT)
familylab-Seminarleiter (Jesper Juul)
Ausbildungen in verschiedene Methoden der humanistischen Psychologie, wie Rebirthing, Körperarbeit (Meditation in Action) und Encounter
Leiter von Gruppen in Selbsterfahrungsprozessen
Coach

Neben seiner Hoffman-Tätigkeit in Deutschland, England und Russland entwickelte er und leitet bis heute Eltern-Trainings für das Zentrum für Familie Markin Dick.

Holger Dick ist Vater dreier Kinder und eines Stiefsohnes und Großvater dreier Enkel.

Holger Dick
Hoffman Trainer seit über 25 Jahren, Direktor der Hoffman Institute Österreich und Russland, Supervisor und Ausbilder.
Ausbildung in Theater- und Dramatherapie (DGfT)
familylab-Seminarleiter (Jesper Juul)
Ausbildungen in verschiedene Methoden der humanistischen Psychologie, wie Rebirthing, Körperarbeit (Meditation in Action) und Encounter
Leiter von Gruppen in Selbsterfahrungsprozessen
Coach

Neben seiner Hoffman-Tätigkeit in Deutschland, England und Russland entwickelte er und leitet bis heute Eltern-Trainings für das Zentrum für Familie Markin Dick.

Holger Dick ist Vater dreier Kinder und eines Stiefsohnes und Großvater dreier Enkel.

Jetzt zum Abend-Workshop
Liebst du mich?
am 07. Februar 2019
um 18:30 in Wien

anmelden
Name
Telefon
Email
Von wem haben Sie über den Workshop erfahren?
Möchten Sie unseren Newsletter erhalten?
Ich habe AGB und Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden.
Made on
Tilda