Nimm Steine und Träume, baue ein Haus, ein Loch in der Erde genügt nur der Maus,
baue einen Turm, baue eine Stadt, wohl dem, der Träume und Steine hat.
- Fred Rodrian -
Techniken und Werkzeuge
Der Hoffman Prozess ist ein methodenübergreifendes Programm. Er verbindet unterschiedliche Techniken und einzelne Übungen zu einem ganzheitlichen Ansatz, der auf der emotionalen, körperlichen, spirituellen und intellektuellen Ebene wirkt. Neben prozesseigenen Werkzeugen werden auch Werkzeuge aus verschiedenen therapeutischen Ansätzen, wie z.B:
- Psychodynamik
- Gestalttherapie
- Psychoanalyse
verwendet.

Andere stammen aus
- erlebnisorientierten Verfahren,
- Bewusstseinsschulen
- Meditationstraditionen.

Techniken und Übungen sind z.B.:
- Visualisierungen
- Körper-Übungen
- Biografisches Schreiben und Malen
- Einzelgespräche
- Meditationen und Achtsamkeits-Übungen.

Die Hoffman Methode entfaltet auf besondere Weise in der Struktur und Abfolge der einzelnen Prozessschritte ihre außerordentliche Wirkung und nachhaltigen Effekte.
Made on
Tilda